Fragen & Antworten suchen

1290 Fragen und Antworten online

Auf dass sie sehend nicht sehen und hörend nicht verstehen

Wie ist das Wort Matth. 13,14f. zu verstehen, insbesondere, wenn es in den Parallelstellen heißt: „... auf dass sie sehend nicht sehen und hörend nicht verstehen“? (Mark. 4,12 und Luk. 8,10.)
03.11.2015   Beantwortet von: Team Handreichungen

Steinigung des Stephanus

Wie ist die Tat der Steinigung des Stephanus mit Evang. Joh. 18,31b in Einklang zu bringen, da doch die Juden nach dieser Stelle kein Recht hatten, jemand zu töten?
03.11.2015   Beantwortet von: Team Handreichungen

Darum seid fröhlich, ihr Himmel, und die ihr in ihnen wohnet!

Ich bitte um eine Erklärung von Offenb. 12,12a: „Darum seid fröhlich, ihr Himmel, und die ihr in ihnen wohnet!“ Warum werden die Himmel aufgefordert, fröhlich zu sein? An was haben wir bei den „Himmeln“ zu denken, wer mögen ihre Bewohner im Sinne dieser Stelle sein?
03.11.2015   Beantwortet von: Team Handreichungen

Haltet euch der Sünde für tot!

Wie ist die Schriftstelle Röm. 6,11 zu verstehen: „Haltet euch der Sünde für tot!“?
03.11.2015   Beantwortet von: Team Handreichungen

Das Mahl des Herrn

Ist es in der Schrift begründet, des Herrn Mahl am ersten Tage der Woche zu halten? oder ist jeder andere Tag der Woche ebensogut? Und hat es etwas für sich, es abends zu tun?
03.11.2015   Beantwortet von: Team Handreichungen