Es wurden 2 Lieder von Heinrich Puchta gefunden.

Gottes Geist hat Raum gemacht

1) Gottes Geist hat Raum gemacht auf der finstern Erde. Gottes Odem weht mit Macht, daß es helle werde. Seinen Lauf hält nichts auf, Er dringt aller Orten durch verschlossne Pforten. 2) Wer will in das Glaubenslicht nun noch Zweifel setzen, jetzt, da Gott das Siegel bricht von den höchsten. Schätzen? Wunderkraft, Zeugenschaft, Zukunft...
Text:
Melodie: Unbekannt

Herr, die Erde ist gesegnet

1) Herr, die Erde ist gesegnet von dem Wohltun deiner Hand. Güt und Milde hat geregnet, dein Geschenk bedeckt das Land: auf den Hügeln, in den Gründen ist dein Segen ausgestreut; unser Warten ist gekrönet, unser Herz hast du erfreut. 2) Aller Augen sind erhoben, Herr, auf dich zu jeder Stund, dass du Speise gibst von oben und versorgest jeden...
Text: (1843)
Melodie: (1704), (1831)