Es wurden 7 Lieder von Nürnberg gefunden.

Alles ist an Gottes Segen

1) Alles ist an Gottes Segen und an seiner Gnad gelegen über alles Geld und Gut. Wer auf Gott sein Hoffnung setzet, der behält ganz unverletzet einen freien Heldenmut. 2) Der mich bisher hat ernähret und mir manches Glück bescheret, ist und bleibet ewig mein. Der mich wunderbar geführet und noch leitet und regieret, wird forthin mein Helfer...
Text: (1676)
Melodie: (1691)

Leg dein Senfkorn in die Erde

O Welt, ich muss dich lassen

1) O Welt, ich muss dich lassen, ich fahr dahin mein Straßen ins ewig Vaterland. Mein' Geist will ich aufgeben, dazu mein' Leib und Leben legen in Gottes gnädig Hand. 2) Mein Zeit ist nun vollendet, der Tod das Leben endet, Sterben ist mein Gewinn. Kein Bleiben ist auf Erden, das Ewge muss mir werden; mit Fried und Freud ich fahr...
Text: (1555)
Melodie: (1539)

Vom Tode heut erstanden ist

1) Vom Tode heut erstanden ist der heilige Herre Jesus Christ, der aller Welt ein Tröster ist. Halleluja.
Text: (1544), (1968)
Melodie: (1501)

Von Gott will ich nicht lassen

1) Von Gott will ich nicht lassen, denn er lässt nicht von mir, führt mich durch alle Straßen, da ich sonst irrte sehr. Er reicht mir seine Hand; den Abend und den Morgen tut er mich wohl versorgen, wo ich auch sei im Land 2) Wenn sich der Menschen Hulde und Wohltat all verkehrt, so findt sich Gott gar balde, sein Macht und Gnad bewährt. Er...
Text: (1563), (1569)
Melodie: (1557), (1628)

Wach auf, meins Herzens Schöne

1) Wach auf, meins Herzens Schöne, zart Allerliebste mein. Ich hör auf ein süß Getöne von kleinen Waldvögelein, die hör ich so lieblich singen, ich mein ich säh des Tages Schein vom Orient her dringen. 2) Ich hör die Hahnen krähen und spür den Tag dabei, die kühlen Windlein wehen, die Sternlein leuchten frei; sing uns, Frau...
Text: (1547)
Melodie: (1778)

Zwei Jünger gingen voll Not und Zweifel