Ach! ich muss mich schämen

1) Ach! Ich muss mich schämen,
all das Heil zu nehmen,
das Du mir bereit':
In der Hölle Schlünden
müsste man mich finden
bis in Ewigkeit
Schmerz und Qual ohn Maß und Zahl
müsst ich immerdar empfinden
wegen meiner Sünden.

2) O, wie viel Erbarmen
hast Du mit mir Armem,
schlechtem Würmelein!
Statt mich zu verfluchen,
kommst Du, mich zu suchen
in den Wüstenei'n,
dahin ich vor Dir entwich;
lässest Dich als meinen Bürgen
williglich erwürgen!


Text: Gustav Friedrich Ludwig Knak
Melodie: Unbekannt

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_ach_ich_muss_mich_schaemen.html