All das wünsch ich dir

1) Träume, die die Angst besiegen, Zweisamkeit die Einsamkeit,
Morgenrot in dunklen Nächten, all das wünsch‘ ich dir!
Fantasie, wie Seifenblasen, die der Wind zum Himmel trägt,
Ein Stück Erde, um zu wohnen, all das wünsch‘ ich dir!

2) Bäume, die dir Schatten spenden, Hände, die dir Halt verleihn‘,
Mut, um dich auch loszusagen, all das wünsch‘ ich dir!
Tränen, die es ehrlich meinen, Augenblicke voller Glück,
Sehnsucht, die die Grenzen sprengt, all das wünsch‘ ich dir!

3) Wünsche, die sich leben lassen, Wind, der dich nach vorne treibt,
Lust, dich immer neu zu finden, all das wünsch‘ ich dir!
Tänze, die die Trauer bannen, Schweigen, das voll Nähe brennt,
Segen, den der Himmel regnet, all das wünsch‘ ich dir!

4) Freunde, die dich oft verzaubern, Lächeln, das von innen kommt,
Zärtlichkeit, die sich verschwendet, all das wünsch‘ ich dir!
Gegenwind bei Langeweile, Kraft, die aus der Tiefe schöpft,
einen Engel in der Not, all das wünsch‘ ich dir!


Text: Robert Haas 2002
Melodie: Robert Haas 2002

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_all_das_wuensch_ich_dir.html