Als das Salz der Erde

1) Als das Salz der Erde und das Licht der Welt
ist die kleine Herde in die Zeit gestellt.

2) Wir als die Gemeinde, elend und verlacht,
wir sind Gottes Freunde, stehn in seiner Macht.

3) Jesus hat bezwungen Hölle, Sünd und Not.
In den Sieg verschlungen ist für uns der Tod.

4) Lasst's der Welt uns sagen, die nichts weiß von Gott.
Lasst uns nicht verzagen unter ihrem Spott.

5) Lasst es froh uns künden über Stadt und Land:
Jesus will dich finden, wie er mich auch fand!


Text: Eckart zur Nieden
Melodie: Johann Christian Heinrich Rinck

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_als_das_salz_der_erde.html