Am seidenen Faden das Leben

1) Am seidenen Faden das Leben, das Glück.
Wo uns Hoffnung ausgeht, schenk du sie zurück.
Auf schwankendem Hochseil der Glaube, das Herz.
Wo zweifel preinigt, still du unsern Schmerz.

Ref.: Kyrie, Kyrie eleison. Kyrie, Kyrie eleison.
Kyrie, Kyrie eleison. Kyrie, Kyrie eleison.

2) Auf ganz dünnem Eis oft der Frieden, das Recht.
Wo wir schuldverstrickt sind, lös du das Geflecht.
Am seidenen Faden die Zukunft, was wird.
Gott, zeig du den Weg uns, wir gehn sonst verirrt.


Text: Eugen Eckert
Melodie: Peter Reulein 2014

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_am_seidenen_faden_das_leben.html