Anbetung Dir und Freudentränen

1) Anbetung Dir und Freudentränen für Deine Liebe, Jesus Christ!
Du, der uns Sündern zu versöhnen, am Kreuz für uns gestorben bist.
Wie viel hast Du für uns getan! Wir beten dankend, Herr, Dich an,
wir beten dankend, Herr, Dich an.

2) Mit Dir mich näher zu vereinen, wie Du es mit dem Vater bist;
allzeit zu sein und nicht zu scheinen, in Herz und Geist ein wahrer Christ:
Das ist mein Ziel, das such ich hier, o Herr, mach Wohnung Du in mir,
o Herr, mach Wohnung Du in mir.

3) Und euch auch, der Gemeinde Glieder, umfängt mein Herz mit Innigkeit.
Ihr seid ja Schwestern und Brüder, gleich mir bestimmt Seligkeit!
Ein Kelch tränkt uns, uns speist ein Brot, und alle heilt des Einen Tod,
und alle heilt des Einen Tod!

4) Wie jetzt in Jesu Christi Namen Sein Volk vor Ihm versammelt war,
so kommen wir auch zusammen mit der Erlöster Schar.
Wir preisen dann vor Gottes Thron als Herrn und Heiland Dich, den Sohn,
als Herrn und Heiland Dich, den Sohn!

5) So soll nun weder Spott noch Leiden, nicht Ehre, Freud und Lust der Welt,
mich, Herr, von Deiner Liebe scheiden, die selbst im Tode mich erhält.
Du bist und bleibest ewig mein, und ewig, ewig bin ich Dein,
und ewig, ewig bin ich Dein!


Text: Unbekannt
Melodie: Johann Ludwig Friedrich Hainlin

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_anbetung_dir_und_freudentraenen.html