Auf dem Weg der Gerechtigkeit

Ref.: Auf dem Weg der Gerechtigkeit ist Leben, ist Leben.

1) Es gilt, dass ich beginne zu teilen,
was ich andern geben kann.
Es gilt, sich zu besinnen:
Gerechtigkeit fängt bei mir selber an.

2) Es gilt, den vielen Worten
mit Kraft und Tat nun endlich nachzugehn.
Es gilt, an vielen Orten
wolln viele Menschen neue Wege gehn.

3) Es gilt: Die Liebe Gottes stellt dich
und mich in einen weiten Raum.
Es gilt: Die Liebe Gottes begleitet
und bestärkt in uns den Traum.

4) Es gilt, sich zu erheben,
wo uns der Frust den letzten Atem raubt.
Es gilt: In uns wächst Leben, das liebt
und hofft und an die Zukunft glaubt.

Bei Abdruck und öffentlicher Verwendung muss das Lied bei der VG Musikedition angemeldet werden.


Text: Clemens Bittlinger
Melodie: Clemens Bittlinger

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_auf_dem_weg_der_gerechtigkeit.html