Bist du Gottes Sohn

1) Bist du Gottes Sohn, so sprich,
dass diese Steine werden
in Not zu Brot,
denn unterm Strich
herrscht Hunger hier auf Erden.
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein,
so steht es aufgeschrieben.
Mein Wort vor Ort
will Speise sein
für Menschen, die mich lieben.

2) Bist du Gottes Sohn, so fahr’
hinunter von der Zinne.
Wer fällt, den hält
der Engel Schar
und schwänden ihm die Sinne.
Den Herrn sollst du versuchen nicht,
so steht es aufgeschrieben,
aus Lust, aus Frust,
bei klarer Sicht:
Vertrauen muss man üben.

3) Bist du Gottes Sohn, so knie
als braver Beter nieder
allhier vor mir,
nimm hin und sieh,
die Welt geb’ ich dir wieder.
Hinweg mit dir in deine Höll’
so steht es aufgeschrieben:
Sei mein allein,
spricht Gott und will,
dass Engel mir nun dienen.


Text: Olaf Trenn 2014
Melodie: Marc Kurepkat 2014

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_bist_du_gottes_sohn.html