Bleibend ist deine Treu

1) Bleibend ist deine Treu, o Gott, mein Vater,
du kennst nicht Schatten, noch wechselt dein Licht.
Du bist derselbe, der du warst vor Zeiten,
an deiner Gnade es niemals gebricht.

Ref.: Bleibend ist dein Treu, bleibend ist deine Treu
Morgen für Morgen dein Sorgen ich seh.
All meinen Mangel hast du mir gestillet,
bliebend ist deine Treu, wo ich auch geh!

2) Ob es der Frühling ist, ob Herbst, ob Winter,
ob ich den Sommer seh in seiner Pracht,
du hast die Welt dir geschaffen zum Zeugnis,
dir nur zum Ruhm und zum Preis deiner Macht.

3) Frieden und ewges Heil, Freude die Fülle
fließt allen Menschen vom Kreuze her zu
Gott gibt im Fleische sein Liebstes für Sünder,
führet im Opfer die Schöpfung zur Ruh.


Text: Wolfgang Zorn 1987
Melodie: William M. Runyan 1923

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_bleibend_ist_deine_treu.html