Der Menschensohn sich nannte

1) Der Menschensohn sich nannte,
trägt Gottes Angesicht.
Der unser Schicksal teilte,
sich hingab und uns heilte –
Christus ist Weg und Licht.
Die Erde, unsre Mutter,
trägt Gottes Angesicht.
Dass wir ihr Elend wenden:
es liegt in unsren Händen –
Christus ist Weg und Licht.
Halleluja!

2) Der heimatlose Flüchtling
trägt Gottes Angesicht.
Wer öffnet Haus und Türen?
Wer lässt ihn Wärme spüren? –
Christus ist Weg und Licht.
Wer an mir schuldig wurde,
trägt Gottes Angesicht.
Kann ich die Schuld erlassen?
Ihn achten statt ihn hassen? –
Christus ist Weg und Licht.
Halleluja!

3) Wer immer mir begegnet,
trägt Gottes Angesicht.
Wir werden auferstehen,
ins neue Leben gehen –
Christus ist Weg und Licht.
Halleluja!


Text: Helmut Schlegel
Melodie: Peter Reulein

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_der_menschensohn_sich_nannte.html