Du, Gott, bist unendlich groß und weit

1) Du bist der Anfang und das Ende.
Du bist das Ende und der Anfang.
Du bist im All und den vier Winden
nirgends und überall zu finden.
Du bist im Sturm und in der Stille.
Du bist im leeren Raum die Fülle.
Du bist mit uns auf allen Wegen
ungreifbar fern und doch zugegen.

2) Du bist im Lachen und im Weinen.
Du bist im Großen und im Kleinen.
Du bist im Feiern und im Fasten.
Du bist im Aufbruch und im Rasten.
Du bist im Schweigen und im Singen.
Du bist im Scheitern und Gelingen.
Du bist im Gehen und im Bleiben
Anstoß und Halt für unser Treiben.

3) Du bist der Trost in unsern Klagen.
Du bist die Antwort aller Fragen.
Du bist der Hoffnungsstrahl im Leiden.
Du bist der Neubeginn im Scheiden.
Du bist das Brot unsrer Befreiung.
Du bist der Wein deiner Verzeihung.
Du hast dich für uns hingegeben.
Du bist die Wahrheit und das Leben.


Text: Hans Florenz
Melodie: Hans Florenz

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_du_gott_bist_unendlich_gross_und_weit.html