Du Gottmensch, bist mit Fleisch und blut

1) Du Gottmensch bist mit Fleisch und Blut
wahrhaftig hier zugegen.
Und dein Genuss, o höchstes Gut!
Bringt meiner Seele Segen,
dir ew'ge Wahrheit, glaube ich.
In diesem Glauben stärke mich,
bis ich dich ewig sehe.

2) Dein Fleisch und Blut wird meinem Geist
im guten Stärke geben.
Und führt mich, wie's dein Mund verheißt,
gewiss zum ew'gen Leben.
Dir güt'ge Allmacht traue ich,
in dieser Hoffnung stärke mich,
bis ich dich einst besitze.

3) Du starbst für mich und setztest ein
dies Denkmal deiner Liebe,
dass du ganz mein und ich ganz dein
in Ewigkeit verbliebe.
Mein Jesus, liebvoll dank ich dir,
vermehre deine Liebe in mir,
lass mich dich ewig lieben!


Text: Christoph Bernhard Verspoell 1810
Melodie: Joseph Bierbaum 1826

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_du_gottmensch_bist_mit_fleisch_und_blut.html