Ein volles, freies, ewges Heil

1) Ein volles, freies, ew'ges Heil
hat Jesus uns gebracht!
Mein Herz, ergreife jetzt dein Teil,
das völlig selig macht!

2) O zweifle nicht am Wort des Herrn!
O klügle nicht daran!
Nein, glaub vielmehr, Gott tut so gern
mehr, als man denken kann!

3) Sein Wort verheißt ja sonnenklar,
gestützt auf Gottes Treu',
wie Jesus Christus, ewig wahr,
der Sünder Heiland sei.

4) Drum starb Er auch, drum lebt Er nun,
drum wirkt Sein Heil'ger Geist.
Was Er tut, will Er völlig tun,
dass Ihn Sein Werk auch preist.


Text: Ernst Heinrich Gebhardt 1875
Melodie: Johann Georg Christian Störl 1710 / Ernst Heinrich Gebhardt 1875

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_ein_volles_freies_ewges_heil.html