Herr, das Gestern liegt zurück

1) Herr, das Gestern liegt zurück,
und im dunkel ist das Morgen
und was es mir bringt, verborgen.
Mein ist nur der Augenblick.

2) Unschätzbare Kostbarkeit,
immer neu von dir gegeben,
Gott, dass ich sie füll mit Leben,
die von dir geschenkte Zeit.

3) Zeit, dass ich sie füll mit Lob,
Zeit, dass ich auf alle Weise,
Vater, deine Liebe preise,
die mich aus der Tiefe hob.

4) Jeden Augenblick hilf mir,
ganz bewusst für dich zu leben,
dir mich ungeteilt zu geben täglich,
heute, jetzt und hier.

5) Hier und jetzt ist meine Zeit.
Hilf mir, sie nicht zu versäumen,
nicht in Selbstsucht zu verträumen
das von dir geschenkte Heut.


Text: Diakonissenmutterhaus Aidlingen
Melodie: Diakonissenmutterhaus Aidlingen

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_herr_das_gestern_liegt_zurueck.html