Herr, mach mich zum Werkzeug deines Friedens

1) Herr, mache mich zum Werkzeug deines Friedens,
dass ich liebe, wo der Hass regiert;
dass ich verzeihe, wo man mich beleidigt,
Freude bringe, wo der Kummer wohnt;
dass ich, wo man zweifelt, den Glauben stärken kann;
dass ich Hoffnung wecke wo Verzweiflung quält;
dass ich Licht entzünde in tiefer Finsternis
und wo Menschen streiten, Frieden stiften kann.

2) Herr, lass mich trachten nicht, dass man mich tröstet,
sondern dass ich selber trösten kann.
Lass mich bestrebt sein nicht, geliebt zu werden,
sondern dass ich Liebe schenken kann.
Nicht, Verständnis finden soll mein Bemühen sein,
sondern erst den Andern besser zu verstehn;
denn nur wer sich hingibt und wer sich selbst vergisst,
der wird Leben finden, Herr, mein Gott, in dir!


Text: Souvenir Normand 1913
Melodie: Israel

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_herr_mach_mich_zum_werkzeug_deines_friedens.html