Herr, wenn um dich allein

1) Herr, wenn um Dich allein
Die Herzen sich bewegen,
Dann fließt wie Himmelstau
Herab Dein reicher Segen.
Drum ziehe uns mit Macht
Auch jetzt zu Dir empor,
Gib Stille des Gemüts,
Und heil'ge Mund und Ohr!

2) Verscheuche gnädiglich
Des Feindes böse Mächte,
Erfüll' mit Deinem Geist
Die Seele Deiner Knechte!
Ja, lege Deine Kraft
In jedes Wort hinein,
Und lasse Herz und Sinn
Auf Dich gerichtet sein!


Text: Rudolf Brockhaus 1908
Melodie: Johann Crüger 1647

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_herr_wenn_um_dich_allein.html