Ich fand ein paradiesisch Heim

1) Ich fand ein paradiesisch Heim,
ein Land voll Milch und Honigseim;
da scheint die Sonn in ew'ger Pracht,
die hat mir Licht und Heil ge-bracht!

Ref.: O Wonneland, o sei'ger Stand!
Wohl dem, der dieses Kleinod fand!
Von heil'ger Höh seh ich voll Freud
die Herrlichkeit, die mir bereit!
Hier ist der Hort der sel'gen Schar,
mein Heim, mein Himmel immerdar!

2) Mein Heiland wohnet hier bei mir,
als mein Gefährte für und für;
Er hat als Sein mich anerkannt
und schlingt um mich Sein Liebesband.

3) Ein Stromhält hier die Auen grün,
drauf Blumen ewig duftend blühn,
und Holz des Lebens wächst dabei
mit goldnen Früchten immer neu!

4) Hier tönt an das entzückte Ohr
ein Jubelgesang im höheren Chor;
die Schar im weiß gewaschnen Kleid
preist Gottes Lamm in Ewigkeit!


Text: Unbekannt
Melodie: Unbekannt

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_ich_fand_ein_paradiesisch_heim.html