Ich rufe dich bei deinem Namen

Ref.: Ich rufe dich bei deinem Namen.
Ich kenne dich, mehr als du selbst.
Ich bin bei dir, was du auch tun magst.
Ich bin für dich, du lebst in mir.

1) Nicht ungeplant, kein Experiment,
ein Unikat, das Gott lange kennt.
Nicht eine Nummer, kein Zufall, kein Klon,
wie Gottes Kind, wie Tochter, wie Sohn.

2) Nicht wie ein Stein, mit tausend zu sehn,
wie ein Juwel, das kostbar und schön.
Nicht wiederholbar, geliebt und beseelt,
beim Namen genannt und erwählt.

3) Nicht ein Produkt aus Stoff und Chemie,
ein Teil der Welt, doch du stirbst nie.
Ein Stück des Himmels, ein Abglanz vom Licht,
ein Blick schon hier in Gottes Gesicht.


Text: Dietmar Fischenich 2001
Melodie: Horst Christill 2001

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_ich_rufe_dich_bei_deinem_namen.html