In Gottes Hand geborgen (Der Himmel, die Wolken)

Ref.: Wir sind aufgehoben, beschützt und geborgen.
In Gottes Hand geborgen, beschützt durch Gottes Macht.
In Gottes Hand geborgen, behütet Tag und Nacht.

1) Der Himmel, die Wolken, die Sonne, die Sterne erzählen von Gottes Größe und Pracht.
Die Erde, die Menschen, die Pflanzen und Tiere sind Werk seiner Hände, sind von Gott gemacht.
Ein Tag sagts dem andern, das Heute dem Morgen.

2) Der Rythmus aus Wachsen, aus Blühen und Reifen schafft Sprachlosen Jubel: Leben gelingt.
Das Brot, das uns sättigt, und Wein, uns zur Freude, formt Töne zum Loblied, das durch uns erklingt.
Ein Mensch sagts dem andern für heute und morgen.


Text: Eugen Eckert 2003
Melodie: Dominik Sahm 2003

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_in_gottes_hand_geborgen_der_himmel_die_wolken.html