Kraftlos-Blues

1) Wenn ich mal kraftlos bin
und mein Elan ist hin,
dann brauch ich Ruhe
bis in die Schuhe,
wenn ich mal kraftlos bin.

2) Steck ich total im Frust
und hab zu nix mehr Lust,
dann bin ich sauer,
und zwar auf Dauer,
steck ich total im Frust.

3) Ich lass mich manchmal gehn,
will keinen Menschen sehn,
mich hängen lassen,
die Arbeit hassen,
ich lass mich manchmal gehn.

4) Na klar, ich weiß bescheid,
ich muss nach Möglichkeit
die Kurve kriegen,
mich selbst besiegen,
na klar, ich weiß bescheid.

5) Was mich am meisten hält,
wenn’s mir am schwersten fällt,
ist meine Freude
an Gottes Treue,
das ist es, was mich hält.


Text: Jörg Swoboda / Theo Lehmann
Melodie: Jörg Swoboda

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_kraftlos_blues.html