Lamm Gottes (Du nimmst uns an, wie wir sind)

1) Du nimmst uns an, wie wir sind und leben.
Du trägst mit uns das Leid und unsre Schuld.
Du machst uns stark, einander zu vergeben.
Wir bitten dich um Kraft und Geduld.

Ref.: Lamm Gottes, du nimmst hinweg alle Sünde der Welt.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg alle Sünde der Welt.

2) Du zeigst den Weg zu grenzenlosem Frieden.
Du lehrst die Weisheit, einander zu verzeihn.
Im Namen Gottes mahnst du uns zu lieben.
Bleibst du bei uns und lass uns nicht allein!

3) Wir ahnen dich in den Gaben dieser Erde.
Du schenkst dich uns im Mahl von Brot und Wein.
In diesen Zeichen spürn wir deine Nähe,
wenn du uns einlädtst, Gast bei dir zu sein!


Text: Norbert M. Becker
Melodie: Norbert M. Becker

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_lamm_gottes_du_nimmst_uns_an_wie_wir_sind.html