Lass du mich stille werden (mein Herr und Gott)

1) Lass du mich stille werden, mein Herr und Gott,
nur deine Stimme hören in Glück und Not,
nur deine Stimme hören in Glück und Not.

2) Bring alles eigne Wollen in mir zur Ruh,
und meines Lebens Fragen entscheide du,
und meines Lebens Fragen entscheide du.

3) Wenn ich den Weg nicht finde in dunklem Streit,
leucht mir mit ew'gem Lichte durch diese Zeit,
leucht mir mit ew'gem Lichte durch diese Zeit.

4) Reich mir die Gnadenhände in meinem Lauf;
zieh Blicke und Gedanken zu dir hinauf,
zieh Blicke und Gedanken zu dir hinauf!

5) Bin ich in deinem Bilde dereinst erwacht,
dann rühm ich deine Gnade: du hast's vollbracht,
dann rühm ich deine Gnade: du hast's vollbracht.


Text: Maria Esther Gräfin von Waldersee
Melodie: Karl Liebig

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_lass_du_mich_stille_werden_mein_herr_und_gott.html