Mein ganzes Herz erhebet dich

1) Mein ganzes Herz erhebet dich; vor dir will ich mein Loblied singen
und will in deinem Heiligtum, Herr, dir zum Ruhm mein Opfer bringen.
Dein Name strahlt an allem Ort, und durch dein Wort wird hell das Leben.
Anbetung, Ehr und Herrlichkeit bin ich bereit, dir, Gott, zu geben.

2) Dein Name, Herr, ist unser Hort; du hast dein Wort an mir erfüllet.
Du hast auf mein Gebet gemerkt und mich gestärkt, mein Herz gestillet.
Die Völker werden preisen dich und Mächtge sich zu dir hin kehren,
wenn sie das Wort vom ewgen Bund aus deinem Mund verkünden hören.

3) Herr, ob den Himmeln thronst du hoch und siehest doch die Tiefgebeugten.
In Angst und Widerwärtigkeit wird mir allzeit dein Antlitz leuchten.
Mach mich von allem Elend frei; denn deine Treu wird niemals enden.
Du wirst nach deinem ewgen Rat, Herr, groß an Tat, dein Werk vollenden.


Text: Johann Jakob Spreng 1741 / Schaffhausen 1841 / Christoph Johannes Riggenbach 1868 / Zürich 1886 / Matthias Jorissen 1973
Melodie: Paris 1530 / Loys Bourgeois 1551

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_mein_ganzes_herz_erhebet_dich.html