Mein Schifflein stößt vom Strande

1) Mein Schifflein stößt vom Strande, lebet wohl!
Mich zieht's zum Heimatlande, lebet wohl!
Wie fröhlich ist mein Sinn! Aus der Ferne,
ach, wie gerne nach der Heimat zieh ich hin.
Lebet wohl, lebet wohl!

2) Mein Schiff streicht durch die Wellen, lebet wohl!
Seht, wie die Segel schwelle, lebet wohl!
Leb wohl, du fremdes Land! Aus der Ferne,
ach, wie gerne eile ich an Jesu Hand.
Lebet wohl, lebet wohl!

3) Schon glänzt der Heimat Küste, lebet wohl!
Ich eile aus der Wüste, lebet wohl!
Es treibet mich hinaus aus der Ferne,
ach wie gerne kehr ich heim ins Vaterhaus!
Lebet wohl, lebet wohl!


Text: Unbekannt
Melodie: Volksweise

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_mein_schifflein_stoesst_vom_strande.html