Meine Stimme gabst Du mir, um Dich zu loben

1) Meine Stimme gabst Du mir, um Dich zu loben,
die Musik, um Dich durch Singen zu erfreu'n.
Meine Gaben, meine Zeit
seien Dir, oh HERR, geweiht.
Lob und Dank sei Dir, oh Schöpfer, ganz allein.

Ref.: Du bist Gott und Du bist heilig.
Ich kann Dir nichts geben, was Du mir nicht gibst.
Du bist Gott und Du bist heilig.
HERR, ich lebe ganz davon, dass Du mich liebst.

2) Was ich bin, das bin ich nur durch Deine Güte.
Was ich habe, kommt allein aus Deiner Hand.
Was ich werde, liegt bei Dir.
Ich vertraue völlig Dir.
Meine Wege sind Dir allezeit bekannt.

3) Du bist heilig und Du bist doch Mensch geworden.
Du bist Gott und bist unendlich nah bei mir.
Ich kann das nie ganz versteh`n,
kann nur staunend auf Dich seh'n,
Dir vertrauen und Dir danken, HERR, dafür.


Text: Lothar Gassmann 2013
Melodie: Lothar Gassmann 2013

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_meine_stimme_gabst_du_mir_um_dich_zu_loben.html