Nun saget Dank und lobt den Herren

1) Nun saget Dank und lobt den Herren,
denn groß ist seine Freundlichkeit,
und seine Gnad und Güte währen
von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Du, Gottes Volk, sollst es verkünden:
Groß ist des Herrn Barmherzigkeit;
er will sich selbst mit uns verbünden
und wird uns tragen durch die Zeit.

Auf die Srophen 2-3 hat Fritz Enderlin das Copyright.

4) Er, der da kommt in Gottes Namen,
sei hochgelobt zu jeder Zeit.
Gesegnet seid ihr allzusammen,
die ihr von Gottes Hause seid.
Nun saget Dank und lobt den Herren,
denn groß ist seine Freundlichkeit,
und seine Gnad und Güte währen
von Ewigkeit zu Ewigkeit.


Text: Ambrosius Lobwasser 1576 / Fritz Enderlin 1952
Melodie: Guillaume Franc 1543 / Loys Bourgeois 1551

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_nun_saget_dank_und_lobt_den_herren.html