O du mein Heiland, hoch und hehr

1) O du mein Heiland, hoch und hehr, dem sich der Himmel beuget,
von dessen Liebe, dessen Macht die ganze Schöpfung zeuget:

Ref.: Christus, mein König, Dir nur allein
schwöre ich die Liebe lilienrein,
bis in den Tod die Treue!

2) Nicht alle Welt und ihre Pracht, Engel und Menschen nimmer,
o Herr mich scheidet nichts von dir; dein eigen bleib' ich immer.

3) Du nur allein lebst nun in mir, brennst mir in Herz und Händen;
lässt mich entflammen alle Welt mit deinen Feuerbränden.


Text: Unbekannt
Melodie: Unbekannt

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_o_du_mein_heiland_hoch_und_hehr.html