O höchstes Gut

1) O höchstes Gut, o Heil der Welt
der Friede ruht in Deinem Zelt
Dir neiget sich der Erdenkreis
Wir grüßen Dich mit Ehrenpreis
Sei hochgelobt in Ewigkeit
o Sakrament der Seligkeit

2) Du Lamm, zum Opfer auserwählt
am Kreuzesstamm mit uns vermählt
Dir folgt geschmückt die Hochzeitsschar
und bringt entzückt Dir Blumen dar
Sei hochgelobt in Ewigkeit
o Sakrament der Seligkeit

3) Herr öffne deine milde Hand
und segne uns und Stadt und Land
nimm uns o Herr in deine Hut
die du erkauft mit deinem Blut
Sei hochgelobt in Ewigkeit
o Sakrament der Seligkeit

4) Im wahren Glauben halt uns treu
von allen Übeln mach uns frei
lass hier der Tugend Weg uns gehen
und selig dort Dein Antlitz sehn
Sei hochgelobt in Ewigkeit
o Sakrament der Seligkeit


Text: Unbekannt
Melodie: Unbekannt

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_o_hoechstes_gut.html