Rosen blühen im Stacheldraht

Ref.: Rosen blühen im Stacheldraht,
aus dem Tod wächst Leben.
Weizenkorn wird Friedenssaat,
sterbend hingegeben.

1) Einer geht den Weg des Glaubens,
legt die Hände an den Pflug;
folgt dem Ruf, geht Jesu Spuren,
Gottes Wort ist ihm genug.

3) Einer geht den Weg der Wahrheit,
fürchtet weder Hass noch Tod;
nennt beim Namen Recht und Unrecht,
Gottes Wort ist Maß und Lot.

3) Einer geht den Weg der Liebe,
teilt sein Leben, gibt es hin;
traut dem Licht der Auferstehung,
Gottes Wort gibt neuen Sinn.


Text: Helmut Schlegel
Melodie: Winfried Heurich

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_rosen_bluehen_im_stacheldraht.html