Tausendfach besungen

1) Tausendfach besungen wirst du, Kind von Bethlehem,
in den Sprachen dieser Welt.
Und in diesen Liedern, laut und leise, Dur und Moll,
wird so viel von dir erzählt.

Ref.: Und wir Menschen singen unser Lied
voll Sehnsucht, die uns zu dir zieht.
Gottes Sohn und Menschenkind,
wir hoffen, dass durch dich unser Leben Sinn gewinnt.

2) Tausendfach erklungen war im Lied der Engelschar
Gotteslob in jener Nacht.
Und durch ihre Stimmen ist in Menschen, fern von dir,
Sehnsucht nach Gott erwacht.

3) Tausendfach bezwungen hast du durch dein Kommen schon
Traurigkeit und Hass und Zank.
Und in vielen Herzen klingt in zwischen schon das Lied
von der Freude und vom Dank.


Text: Thomas Eger
Melodie: Jochen Rieger 2003

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_tausendfach_besungen.html