Und ein neuer Morgen (Herr, du bist die Hoffnung)

1) Herr, du bist die Hoffnung, wo Leben verdorrt,
auf steinigem Grund wachse in mir,
sei keimender Same, sei sicherer Ort,
treib Knospen und blühe in mir.
Und ein neuer Morgen bricht auf dieser Erde
an in einem neuen Tag, blühe in mir.

2) Herr, du bist die Güte, wo Liebe zerbricht,
in kalter Zeit, atme in mir
sei zündender Funke, sei wärmendes Licht,
sei Flamme und brenne in mir.
Und ein neuer Morgen bricht auf dieser Erde
an in einem neuen Tag, brenne in mir.

3) Herr, du bist die Freude, wo Lachen erstickt,
in dunkler Welt, lebe in mir,
sei froher Gedanke, sei tröstender Blick,
sei Stimme und singe in mir.
Und ein neuer Morgen bricht auf dieser Erde
an in einem neuen Tag, singe in mir.

Das Lied stammt aus der Messe „Lied vom Licht“.
Die Original-Chornoten sind über den Verlag www.edition-gl.de erhältlich.


Text: Gregor Linßen 1999
Melodie: Gregor Linßen 1999

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_und_ein_neuer_morgen.html