Verloren (Ist der Autoschlüssel nicht an seinem Platz)

1) Ist der Autoschlüssel nicht an seinem Platz,
fängst du an zu suchen wie nach einem Schatz,
kramst in allen Sachen, überall im Haus.
Ohne Schlüssel bleibt der Motor aus.

Ref.: Verloren ist alles, was nicht ist, wo’s hin gehört,
und du gehörst wie ich in Gottes Hand.
Hat sich ein Mensch von ihm auch abgewandt,
gerettet wird er, wenn er sich bekehrt.

2) Willst du Bargeld ziehen, irgendwo im Land,
gibt es ohne Karte kein Geld auf die Hand.
Wirklich Pech für jeden, der sie dann nicht hat.
Ohne Karte streikt der Automat.

3) Ohne Brille tappst du blind von Raum zu Raum,
deine eigne Wohnung, die erkennst du kaum.
Deine Nerven sind schon ziemlich strapaziert.
Ohne Brille fühlst du dich blockiert.


Text: Jörg Swoboda / Theo Lehmann
Melodie: Jörg Swoboda

Quelle: https://www.evangeliums.net/lieder/lied_verloren_ist_der_autoschluessel_nicht_an_seinem_platz.html