Es wurden 4 Lieder von Julius Dietrich gefunden.

Der Himmel steht offen, Herz, weißt du, warum

1) Der Himmel steht offen; Herz, weißt du, warum? Weil Jesus gekämpft und geblutet: darum. 2) Auf Golgathas Hügel, da litt Er für dich, als Er für die Sünder am Kreuze erblich. 3) So komm doch, o Seele, komm her zu dem Herrn und klag deine Sünden; Er hilft ja so gern. 4) Wenngleich deine Sünden so rot sind wie Blut, es machen die...

Fröhlich zieh ich meine Straße

1) Fröhlich zieh ich meine Straße hier durch dieses Pilgertal; meinen Herrn ich nimmer lasse, er beschirmt mich überall. Mag manch wilder Sturm auch toben, der mich zu verderben droht, gläubig blicke ich nach oben, bin getrost in Not und Tod. 2) Jesus starb am Kreuzesstamme, trug dort alle Sünden Schuld. Ach wie glüht in heiiger Flamme doch...

Ich vertraue dir, Herr Jesus

1) Ich vertraue dir, Herr Jesus, ich vertraue dir allein; in dir wohnt die Gnadenfülle, in dir kann ich selig sein. Ref.:) Ich vertraue dir, Herr Jesus, mein Erlöser und mein Hort, ich vertraue dir, Herr Jesus, ja, ich stütz mich auf dein Wort. 2) Herr, du willst mir ja vergeben, tilgen alle meine Schuld. Ich vertraue deiner...
Text: (1875)
Melodie: (1948)

Jugend, wach auf