Christliche Zitate suchen

Es wurden 13.354 Zitate gefunden!

     
Viele Menschen sind wie Seiltänzer. In der einen Hand halten sie einen Sack, der mit den ungerechten Werken ihrer Vergangenheit gefüllt ist, in der anderen einen Sack voller Zukunftserwartungen. So balancieren sie zwischen Hoffnung und Verzweiflung und stürzen.
     
Sorge macht Menschen zu Gefangenen der Vergangenheit, zu Opfern der Gegenwart und Sklaven der Zukunft.
     
Wir meinen, dass ein wenig Angst und ein wenig Sorge Zeichen unserer Weisheit seien - in Wirklichkeit sind sie nichts als ein Hinweis auf unsere Gottlosigkeit.
     
Wenn Gott spricht, musst du immer antworten - entweder mit Ja oder mit Nein. Wenn du keine Antwort gibst, ist es dasselbe, als wenn du nein sagtest.
     
Erweckungen bleiben nicht aus, wenn die Christen aufhören, über die Sünden der anderen zu sprechen, sondern ihre eigene Sünde bekennen.
     
Manche Menschen verpassen den Himmel nur um fünfundvierzig Zentimeter - die Entfernung zwischen ihrem Kopf und ihrem Herzen.
     
Es ist besser, zwei Jahre lang das Geheimnis der Errettung nicht zu kennen, als einen Tag ohne Vergebung zu leben.
     
Die Erlösung ist wie das Bergsteigen: Man sieht immer mehr.
     
Gesetz bedeutet, dass wir etwas für Gott tun. Gnade bedeutet, dass Gott etwas für uns tut.
     
Denke keine Minute länger an deine Sünde, als es dauerte, sie zu bekennen.
     
Der Heilige Geist macht uns zuerst sündenbewusst, aber wenn wir bekennen, für Vergebung danken, macht er uns siegesbewusst.
     
Das Problem ist nicht, dass wir sündigen, sondern dass wir das Heilmittel zurückweisen. Herr Jesus, ich bekenne meine Sünde und nehme Deine Rechtfertigung an.
     
Das Blut Jesu reinigt nicht von Entschuldigungen. Es reinigt von Sünden, die bekannt geworden sind.
     
Wer nicht Jesus als seinen Anwalt annimmt, dem begegnet er als Richter.
     
Bei einem Waldbrand gibt es immer eine Stelle, die das Feuer nicht mehr erreicht: den Platz, den das Feuer schon ausgebrannt hat. Golgatha ist die Stelle, wo das Feuer vom Gericht Gottes über unsere Sünde schon ganz erloschen ist.