Christliche Zitate suchen

Es wurden 12.682 Zitate gefunden!

         
Ich betrachte mich als fröhlichen Handlanger Gottes und greife zu, wo Gott mir eine Not vor die Füße legt.
         
Gottes schöpferische Barmherzigkeit kann das Leben wecken, wo uns alles tot erscheint.
         
Gottes lauteres Wort geht doch über alle Freuden, die die Erde sonst bieten kann.
         
Ganz gewiss kommt es nicht darauf an, ob man Ruhe und Frieden von außen hat, sondern ob man ein in Gott ruhend Gewissenhat und um des Gewissens willen zu leiden bereit ist.
         
Fragt nicht nach eurer Ehre, sondern nach seiner Herrlichkeit.
         
Es ist mir wohl manchmal ein bisschen bange, wenn ich an die letzte Fahrt denke, aber mein Heiland ist am Steuerruder.
         
Es ist gut und macht still, wenn man sich ganz in Seine Hand gibt.
         
Es ist ein Wunder, dass unser Jammer und unsere Tränen uns nicht hindern, von Herzensgrunde zu loben und zu danken, weil die Ursache unserer Freude so viel mächtiger ist als das Leid, das von dieser armen Erde stammt.
         
Es gibt Leute, die wollen große Taten des Gehorsams tun, aber wenn es auf die kleinen Dinge ankommt, dann sind sie langsam und voller Widerspruch.
         
Empfangen wir durch das Kreuz die Vergebung, erschließt uns Christus den Weg in Gottes Heiligtum, dann sind wir ans Ziel gekommen. Dann stehen wir da, wo die Sonne der Barmherzigkeit uns bescheint. Dann sind wir in der Lage, in der uns nichts mehr fehlt und nichts mehr verdammt, weil Gottes Liebe uns völlig umfasst.
         
Du musst klein werden und Er ganz groß.
         
Die Freiheit eines Christenmenschen besteht in der freiwilligen Beugung unter Gott und Gottes Wort.
         
Die allerdunkelsten Wege Gottes, die wir hier am wenigsten verstehen, werden einmal in der Ewigkeit im allerhellsten Licht seiner ewigen Liebe strahlen.
         
Der wahrhaftige Glaube kann nicht hoffartig sein.
         
Der Glaube kann nicht mit eigener Ehre bestehen, Glaube kann nicht bestehen mit Empfindlichkeit.