10.799 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther ...

Predigten zu 1. Könige 11,9

"Da erzürnte der HERR wider Salomo, weil er sein Herz von der HERR, dem Gott Israels, abgewandt hatte, der ihm zweimal erschienen war"

Autor: Alfred Christlieb (* 26.02.1866; † 21.01.1934) deutscher Theologe
Zitate von Alfred Christlieb anzeigen

"Der Herr aber ward zornig über Salomo."

Welch ein erschütterndes Wort! Bis an das Ende der Erde war die Kunde von Salomos göttlicher Weisheit gedrungen und jetzt - entbrennt Gottes Zorn über ihn. Wie war das möglich? Die Heilige Schrift weist drei Ursachen dafür auf. - Salomo nahm viele heidnische Weiber, von denen (V. 2) Gott gesagt hatte: "Lasst sie nicht zu euch kommen; sie werden gewiss eure Herzen neigen ihren Göttern nach." - Salomo hat dieses klare Wort Gottes missachtet. Er war ein selten kluger Mann. 1. Kön. 5, 12 f. lesen wir: "Er redete 3000 Sprüche, seiner Lieder waren 1005." Er redete von Bäumen, vom Vieh, von Vögeln, von Gewürm und von Fischen. Ob er bei all seinen naturwissenschaftlichen Forschungen das Lesen im Worte Gottes versäumt hatte? - Ach, wie mancher verschlingt Bücher und Zeitschriften, für Gottes Wort aber hat er keine Zeit. Salomos Geschick soll uns warnen. Gottes Zorn kam über ihn! - Sodann wird von Salomo erwähnt: "Er folgte nicht gänzlich dem Herrn, wie sein Vater David" (V. 6). Seines Vaters Vorbild hätte ihn bewahren müssen. Zwar hat derselbe Fehltritte getan, aber im innersten Grunde ist er beim Herrn geblieben, so völlig, dass Gott ihn ehrt mit dem Zeugnis: "David hat meine Gebote und Rechte gehalten" (1. Kön. 11, 34). O, ihr Kinder gläubiger Eltern und betender Mütter, denkt daran, dass ihr Gottes Zorn zweifach verdient, wenn ihr trotz dieser Vorbilder ungöttliche Wege einschlagt! - Und endlich: Vers 9 heißt es: "Der Herr war zornig über Salomo, dass sein Herz von dem Herrn abgewandt war, der ihm zweimal erschienen war." Nur wenig Menschen ist diese Gnade zuteil geworden. Trotzdem ist Salomo, durch heidnische Weiber verführt, von Gott abgefallen! - Wenn das möglich war bei einem so hochbegnadeten Menschen, wieviel mehr gilt uns das Wort (1. Kor. 10, 12): "Wer da stehet, der sehe wohl zu, dass er nicht falle."