10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu 2. Mose 25,9

"Nach allem, was ich dir zeige, das Muster der Wohnung und das Muster aller ihrer Geräte, also sollt ihr es machen."

Autor: Frederick Brotherton Meyer (* 08.04.1847; † 28.03.1929) englischer Baptistenpastor

Wie ich dir ein Vorbild zeigen werde, so sollt ihr es machen

Offenbar wollte Gott sich nur verantwortlich machen für das Material zu sorgen, das zu seinem Plane nötig war. Hätte Moses oder das Volk mehr ausführen wollen, als im ursprünglichen Plane lag, so hätten sie die Sorge für das Herbeischaffen des dazu Erforderlichen auf sich nehmen müssen. Diesen Fehler begehen wir oft. Wir laden uns etwa Verantwortungen auf, die Gott uns nicht auferlegt hätte, wir belasten unsere Herzen mit Angst und Sorgen, weil wir so viele Einzelheiten in unser tägliches Leben aufnehmen wollen, die nicht da wären, hätten wir uns mit Gottes Vorschrift begnügt und damit übereingestimmt.

1. Wiederholt betont Gott das Vorbild, das Er zeigen will

um dadurch anzudeuten, welche Wichtigkeit Er ihm beilegt. In der Tat, nur wenn wir auf Gottes Gedanken eingehen, sind wir der Freude des Gelingens gewiss.

2. Gott hat einen Plan in unsrer Arbeit für Ihn

Nicht danach sollen wir streben, irgend einem menschlichen Vorbilde ähnlich zu werden, sondern dass wir das seien, wozu Gott uns bestimmt hat: die Verkörperung Seines Gedankens, der Ausdruck dessen, was Er sich bei unsrer Erschaffung vorgenommen hat. Dann werden unsre Anstrengungen mit Erfolg gekrönt werden, und wir werden viel Frucht bringen zur Ehre Gottes.

3. Gott hat einen Plan für jeden Tag

Er hat die richtige Benützung jeder Stunde vorgesehen, und will uns durch die Leitung Seines Geistes, und durch den Gang der Umstände, darauf aufmerksam machen. Lasset uns bleiben in Ihm, nichts tun, das Er uns nicht angibt, und dagegen alles tun, was Er uns heißt. So wird unser Leben ein Heiligtum, wo Gott wohnt und wo Ihm wohlgefällige Opfer dargebracht werden.