10.799 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther ...

Predigten zu Epheser 4,8

"Darum sagt er: "Hinaufgestiegen in die Höhe, hat er die Gefangenschaft gefangen geführt und den Menschen Gaben gegeben"."

Autor: Dora Rappard (* 01.09.1842; † 10.10.1923) Schweizer Missionarin und evangelische Kirchenlieddichterin

"Er ist aufgefahren in die Höhe und hat das Gefängnis gefangen geführt und hat den Menschen Gaben gegeben."

Welch ein Siegesjubel klingt uns hier entgegen! Wie mag der Himmel jubiliert haben beim Einzug des Helden, der den Ratschluss Gottes so herrlich zur Vollendung gebracht hat! Wie könnte man gründlicher die ganze Bedeutung seines Sieges bezeichnen als mit dem Wort: Er hat das Gefängnis gefangen geführt? Die Werke des Teufels hat er zerstört, die Ketten gelöst. Bist du mit Jesu vereint, o Seele, dann bist du f rei.

Und ihm, als dem Heiland der Welt, als dem ewigen Hohenpriester seines Volkes, ist es gegeben, der Pfleger und Verwalter der heiligen Güter zu sein (Hebr. 8, 2). Er hat Gaben für alle, auch für solche, die ihm lange widerstrebt haben oder abgewichen sind. Er ist ein König und gibt königlich. Aber bei uns fehlt es so oft an wahrem Verlangen und am rechten Eifer. Möchte das herrliche, siegreiche Wort, das wir heute betrachten, uns anspornen, die Gaben zu erbitten und zu holen, die unser erhöhter Meister für uns empfangen hat. Durch ihn fließen sie uns zu. So komm denn, o Seele, komm gerade jetzt. Tue deinen Mund weit auf; er will ihn füllen.

Alle Deine Gaben Können zwar uns laben; Aber keine, Jesu Christ, Ist uns, was Du selbst uns bist!