10.800 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther uvm.

Predigten zu Josua 2,10

"Denn wir haben gehört, daß Jehova die Wasser des Schilfmeeres vor euch ausgetrocknet hat, als ihr aus Ägypten zoget, und was ihr den beiden Königen der Amoriter getan, die jenseit des Jordan waren, dem Sihon und dem Og, die ihr verbannt habt."

Autor: Alfred Christlieb (* 26.02.1866; † 21.01.1934) deutscher Theologe
Zitate von Alfred Christlieb anzeigen

"Denn wir haben gehört, dass Jehova die Wasser des Schilfmeeres vor euch ausgetrocknet hat, als ihr aus Ägypten zoget."

Wie ist der Glaube der Rahab entstanden? Das sagt sie selber (Jos. 2, 10): "Wir haben gehört, wie der Herr das Wasser im Schilfmeer ausgetrocknet hat vor euch her". Rahab hat also nur Kunde gehabt von einer wunderbaren Tat Gottes zum Heil seines Volkes. Rahab wurde gläubig durch die Nachricht von einem Zeitereignis, in welchem sie Gottes Hand erkannte. - Und wir, die wir Gott bereits aus seinem Wort kennen, vermögen wir Gottes Fußspuren zu sehen in den großen Weltereignissen unserer Tage? Viele Menschen lauschen nur mit dem Ohr der Neugier in die Welt hinein. Sie suchen interessante Unterhaltung. Rahab beschämt sie. Und wie werden erst alle die verurteilt werden, welche die größte Tat Gottes, das Opfer seines lieben Sohnes am Kreuz, wohl gehört, dadurch aber nicht zum Glauben an Gott geführt wurden. Sind wir wahrhaft daran Glaubende? - Sodann: Der Glaube der Rahab erwies sich auch als echter Glaube, und zwar durch die Liebe, welche sie den Gliedern des Volkes Gottes erwies. Rahab hätte die beiden Kundschafter anzeigen und dem Tode ausliefern können. Sie tat das aber nicht, erwies ihnen vielmehr echte Liebe. - Auch heute erweist sich noch der Glaube in der Liebe. Er ist nicht kalt und abstossend gegen die Jünger Jesu. Vielmehr sucht er deren Gemeinschaft und sucht ihr Bestes. Der Kerkermeister (Apg. 16) wird gläubig und - wäscht die Striemen ab. Die Lydia wird gläubig und - erweist dem Paulus Gastfreundschaft. "Vor Gott gilt nur der Glaube, der durch die Liebe tätig ist" (Gal. 5, 6). - Und welchen Gewinn bringt der Glaube? Er ist Rahabs Rettung. Sie ging nicht verloren mit den Ungläubigen. Rahab allein blieb mit ihrer Familie am Leben. Die ganze Welt wird einst zerfallen wie Jerichos Mauern. Werden wir dann bei den Glaubenden erfunden und gerettet werden?