Es wurden 2 Lieder von Friedrich von Bodelschwingh gefunden.

Aus tausend Traurigkeiten (O klare Sonn, du schöner Stern)

Aus tausend Traurigkeiten gehn wir zur Krippe still, das Kind der Ewigkeiten uns alle trösten will. O klare Sonn, du schöner Stern, dich wollten wir anschauen gern; o Sonn, geh auf, ohn deinen Schein in Finsternis wir alle sein.

Nun gehören unsre Herzen

1) Nun gehören unsre Herzen ganz dem Mann von Golgatha, der in bittern Todesschmerzen das Geheimnis Gottes sah, das Geheimnis des Gerichtes über aller Menschen Schuld, das Geheimnis neuen Lichtes aus des Vaters ewger Huld. 2) Nun in heilgem Stilleschweigen stehen wir auf Golgatha. Tief und tiefer wir uns neigen vor dem Wunder, das geschah, als der...