Es wurden 6 Lieder von Lothar Veit gefunden.

An jedem neuen Morgen

1) An jedem neuen Morgen soll Dank mein Grundton sein. Ich weiß mich tief geborgen und stehe nicht allein. Die Sonne will mir scheinen durch jede Regenwand. Der Gute Geist der Seinen: von Menschen Gott genannt. 2) An jedem neuen Tage bin ich an meinem Ort. Bei allem was ich sage, begleite mich sein Wort. Es gibt so viele Blender mit...

Der erste Schritt

1) Der erste Blick sieht oft zu kurz, der zweite, dritte weiter. Halt du meine Augen offen, dass ich sehe, dass ich sehe. (2x) 2) Das erste Wort kommt oft zu spät, das zweite, gibt das dritte. Gib mir Geist zur rechten Stunde, dass ich rede, dass ich rede. (2x) 3) Der erste Schritt ist schwer getan, der zweite, dritte leichter. Sei du meines...

Der Gott, an den ich glaube

Lebendig und kräftig und schärfer (Was ist dem Menschen heilig)

1) Was ist dem Menschen heilig? Der Sonntag ist es nicht. Wer kann die Arbeit schaffen? Im Lande der Schlaraffen tun wir nicht unsre Pflicht. Ref.: Lebendig am dunkelsten Ort und kräftig entwaffnendes Wort und schärfer als alles, was trennt, ist Gott, der uns kennt. 2) Was ist den Völkern heilig? Der Friede ist es nicht. Wer darf bei wem...
Text: (2006)
Melodie: (2006)

Wer glaubt, wird selig

Text: (2006)
Melodie: (2006)

Wieder und wieder (Für wen bist du gestorben)

Ref.: Für wen bist du gestorben? Es ist doch alles wie zuvor. 1) Wir Kleinen werden klein gehalten. Wir Großen können munter walten. Versprochen ist Erlösung. Wir nageln dich fest. 2) Wir Schwachen müssen weiter büßen. Wir Starken treten sie mit Füßen. Versprochen ist Erlösung. Wir lassen dich hängen. 3) Wir Armen hungern für...