Es wurden 2 Lieder von Samuel Gottlieb Bürde gefunden.

Steil und dornig ist der Pfad

1) Steil und dornig ist der Pfad, der uns zur Vollendung leitet; Selig ist, wer ihn betrat und zur Ehre Jesu streitet! Selig, wer den Lauf vollbringt und nicht kraftlos niedersinkt! 2) Überschwenglich ist der Lohn, der bis in den Tod Getreuen, die, der Lust der Welt entfloh‘n, ihrem Heiland ganz sich weihen, deren Hoffnung unverrückt nach...

Wenn der Herr einst die Gefangnen

1) Wenn der Herr einst die Gefangnen ihrer Bande ledig macht, o dann schwinden die vergangnen Leiden wie ein Traum der Nacht; dann wird unser Herz sich freun, unser Mund voll Lachens sein; jauchzend werden wir erheben den, der Freiheit uns gegeben. 2) Herr, erhebe deine Rechte, richt auf uns den Vaterblick; rufe die verstoßnen Knechte bald ins...