Es wurden 3 Lieder von Walter Gschwind gefunden.

Die Ruh auf immerdar

Herr, als Deines Leibes Heiland

Tief neigt der Himmel sich zu Armen

1) Tief neigt der Himmel sich zu Armen: Emmanuel wollt sich uns nahn. Gott wurde Mensch, o welch...