Ach, dass eine Zeit gewesen    

1) Ach, dass eine Zeit gewesen,
da ich lebte nur für mich!
Ich vernahm dein sanftes Werben,
doch mein trotzig Herz erklärte:
Gar nichts du und alles ich!
Gar nichts du und alles ich!

2) Doch du fandst mich und ich
schaute blutend am Kreuze dich,
sah dein wunderbares Leben,
und im Herzen klang es leise:
Etwas du und etwas ich!
Etwas du und etwas ich!

3) Aber deines Geistes walten
zog mich näher hin zu sich.
Ich ward kleiner, du wardst größer,
und ich sprach mit Lieb und Sehnen:
Mehr Herr, du und weniger ich!
Mehr Herr, du und weniger ich!

4) Himmel hoch die Berge ragen,
endlos dehnt das Weltenmeer sich,
aber deine Lieb ist größer,
und sie hat mich überwältigt:
Alles du und gar nichts ich!
Alles du und gar nichts ich!

Originaltitel: None of Self and All of Thee

Text:
Melodie:

Das Lied "Ach, dass eine Zeit gewesen" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Einklang 236  SCM  Amazon
Singt und spielt dem Herrn 114  Amazon
Sag ja! 96  SCM  Amazon
Jesu Name nie verklinget 1 176  SCM  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.