Christliche Liederdatenbank    

Auf all seinen Wegen

1) Auf all seinen Wegen, als unser Herr in die Städte und Dörfer einzog,
brachten sie ihre Krankheiten und Blinden herbei, dass er sie von dem Übel befrei.

Ref.: ||: Er ging nicht vorüber, ging nicht vorbei, wenn er Menschen leiden sah,
und er geht nicht an dir und deinen Sorgen vorbei, immer ist unser Herr für dich da. .:||

2) Auf all seinen Wegen trifft der Herr viele Sünder und Suchende an:
Und er spricht die erlösenden Worte im Leid: Geht in Frieden, der Herr euch verzeiht.

3) Auf all seinen Wegen erlebt unser Herr: Viele Menschen erwarten sein Reich!
Sie ersehnen ein besseres frohes Geschick und sie warten auf Frieden und Glück.

4) Auf all seinen Wegen erwartet den Herrn eine arme und hungernde Schar.
Er erbarmt sich des Volkes, er kennt seine Not und er schenkt ihnen Liebe und Brot.

Text:
Melodie:

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Religion 141 Bestellen