Christliche Liederdatenbank    

Auf dem See Genezareth

1) Der schöne See Genezareth
liegt friedlich und ganz still.
Und Jesus steigt ins Boot hinein,
weil er jetzt ruhen will.
Er liegt im Boot, es schaukelt sacht,
und bald schon schläft er ein.
Die Jünger halten still die Wacht
und lassen ihn allein.

Ref.: Auf dem See Genezareth,
dem See Genezareth,
dem See Genezareth,
da lernen wir Vertraun!

2) Doch plötzlich tobt der ganze See,
der Sturm braust hin und her.
Das Boot, das schaukelt auf und ab,
sie fürchten sich jetzt sehr.
Doch Jesus schläft ganz tief und fest
und wacht nicht einmal auf.
Die Jünger wecken ihn ganz schnell.
Er steigt aufs Boot hinauf.

3) "Hör auf!“, so ruft dem Sturm er zu,
und sofort ist es still.
Die Wellen kräuseln sich nur sanft,
weil Jesus es so will.
"Warum die Angst?“, so fragt er sie.
"Ich bin doch immer da!“
Drum habt Vertrauen jeden Tag,
denn Gott ist immer nah!

Text: (2010), (2010)
Melodie: (2010)
CCLI-Nr.: 6332578

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Bibelgeschichten in der Kita 13 Bestellen
Denn Gott schickt uns einen Regenbogen 24 Bestellen
Kinderlieder rund um die Bibel 1 20 Bestellen
Jesus, Bartimäus, Zachäus & Co 12 Bestellen