Christliche Liederdatenbank    

Bloß weg, bloß weg von hier

Ref.: Bloß weg, bloß weg von hier,
alles muss anders werden.
Und du, kommst du mit mit mir?
Alle Reiter zu den Pferden!

1) Ich kann hier nicht mehr länger bleiben,
mich hält nichts mehr am Ort,
alle Wege ausgetreten,
und ich muss wieder fort.
Fühl mich als wär ich fünfundsiebzig,
immer derselbe Trott.
Wo bleibt denn das Abenteuer,
wo bleibt die Hoffnung, Gott?

2) Na klar, wir hatten gute Tage
und jede Menge Spaß,
alle Witze längst gerissen
und Gott erzählt mir was:
„Du gehst jetzt aus des Vaters Hause,
ich zeig dir neues Land.
Nimm nun noch zu meinem Segen
die Beine in die Hand.

3) Egal wie lang ich leben werde,
ich komm nie wirklich an
und bleibe fremd im Lande,
das euch gehören kann.
Ich werde viele Kinder haben,
die sollen, wo sie sind,
den Segen weitergeben
von Kind zu Kindeskind.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Berliner Lieder 51 Bestellen