Christliche Liederdatenbank

Christus, du bist uns Licht und Tag

Vorschau: Christus, du bist uns Licht und Tag, vor dir die Nacht nicht bleiben mag; Glanz, der aus Gottes...

Der Text des Liedes ist leider urheberrechtlich geschützt. In den Liederbüchern unten ist der Text mit Noten jedoch abgedruckt.

Der altkirchliche Abendhymnus lässt Christus als das wahre Licht an die Stelle des Tageslichtes treten. Dem leiblichen Schlaf wird in Strophe 3 das Wachsein des Herzens entgegengestellt, das Bild für den Glauben, in dem die Verbindung mit Gott wach bleibt. In ihm gründet die Bitte um Schutz vor äußerer und innerer Bedrohung und um Ruhe und Frieden. An der Melodie fallen die rezitierenden Tonwiederholungen an allen Zeilenanfängen und die weit gehende Symmetrie zwischen den Außen- und zwischen den Mittelzeilen auf. (Andreas Marti)

Text: (1952)
Melodie: (1557)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 588 Bestellen