Christliche Liederdatenbank    

Da kommt die Eifersucht

Ref.: Da kommt die Eifersucht, die große Eifersucht.
Sie bohrt sich in mich wie ein Wurm in eine Frucht.
Sie macht so viel kaputt und lässt nichts unversucht.
Da kommt die Eifersucht.

1) Schon sitzt sie wie ein Floh im Ohr und flüstert auf mich ein:
Die andern haben mehr als du, das ist ganz schön gemein.
Da schau dir mal die Sarah an, die hat das tolle Kleid,
das du dir schon so lange wünscht. Das ist ein Grund zum Neid.

2) Den ganzen Tag ging es mir gut, es konnte nicht besser sein.
Doch um die Ecke lauert sie und stellt mir frech ein Bein:
"Dein Bruder muss fast gar nichts tun, ist Mutters Lieblingskind.!
Ich stolpre prompt und falle hin und bin vor Neid fast blind.

3) Ich wünschte mir, ich blieb ganz cool, das kommt schon manchmal vor.
Dann schleicht sie sich von hinten ran und kriecht in mir empor.
SIe findet oft den Weg zu mir und weiß, wie man mich packt.
Doch immer öfter lerne ich, wie man die Falle knackt.

4) Ich überlege mir ganz schnell, wie gut es mir doch geht,
und merke dann mit einem Mal, was mir so oft entgeht:
Ich kann mich auch mit andern freun und sehe weg von mir.
Ich fühle mich dann wie befreit. Der Neid bleibt vor der Tür.

Ref.: Lass doch die Eifersucht, die große Eifersucht.
Sie bohrt sich nur in dich hinein und wird zur Sucht.
Sie macht so viel kaputt und lässt nichts unversucht.
Lass doch die Eifersucht.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Spitzenmäßig 8 Bestellen